Vanadium Recycling

Vanadium Recycling - GfE gewinnt hochreine Vanadium Verbindungen aus Rückständen

Vanadium wird heute noch zu einem großen Teil aus Titanomagnetiterzen und daraus hergestellten Vanadiumschlacken gewonnen. In verstärktem Maße fällt Vanadium in Form von petrochemischen Rückständen, Altkatalysatoren, Aschen und  Reststoffen an.

Die GfE hat seit Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts in der Gewinnung von hochreinen Vanadium Verbindungen und Vorstoffen zur Herstellung von Vanadiummetall und Vanadium Legierungen wertvolle Erkenntnisse gesammelt. Unsere Verfahren zur Gewinnung von Vanadium Verbindungen entlasten die Umwelt. So bleiben Natur und Ressourcen unangetastet.

Vanadium Recycling betreiben wir weltweit einzigartig. Wir sind darauf spezialisiert industrielle Reststoffe aus Kraftwerken, Vergasungsanlagen und Raffinerien als Rohstoffquellen zu nutzen.

Unser Kunde ist unser Partner bei der Verwirklichung unserer ökologischen und ökonomischen Ziele. Nutzen Sie unser Wissen bei:

  • Weltweitem Erwerb von Rückständen aus der Petrochemie (Raffinerien, Vergasungsanlagen, Kraftwerke) mit spezifischen metallischen Bestandteilen für die Aufbereitung in unseren Recyclinganlagen gemäß den gesetzlichen Umweltschutzbestimmungen
  • Technische und administrative Unterstützung bei der Notifizierung
  • Bewertung der Rückstände hinsichtlich ihrer Verwendbarkeit
  • Entwicklung abgestimmter Recyclingprozesse
  • Lizenzierung für die Aufbereitung von petrochemischen Rückständen

.

Die Anfragebox ist leer.

Ihr Ansprechpartner

Matthias Radke
Tel.: +49 (0)911 9315-671

News

Die GfE auf der glasstec 2018

1.280 Aussteller und mehr als 42.000 Besucher aus über 120 Ländern: zur 25....

Mehr »

Nächste Messe

30.04.2019 - 01.05.2019

SVC TechCon 2019

Annual Technical Conference of the Society of Vacuum Coaters

Mehr »

Presse

AMG Titanium Alloys and Coatings Honored with 2016 Supplier Award...
(11/2016)

Mehr »