gesellschaft-für-elektrometallurgie-hochleistungswerkstoffe-glasindustrie

Vanadium-Chemikalien für die Glas Industrie

Die GfE bietet Vanadiumoxid für die Herstellung von Glasmaterialien mit speziellen Eigenschaften an. Durch unterschiedliche Oxidationsgrade des Vanadiums können unterschiedliche Wellenlängen absorbiert werden. 

Zum einen wird Vanadium zur Absorption von unerwünschter Sonnenstrahlung eingesetzt. Fünfwertiges Vanadium (V2O5) hat dabei die Eigenschaft, ultraviolettes Licht abzuhalten. Hersteller von Hohlglas nutzen dies für Getränkeflaschen, deren Inhalt UV-empfindlich ist. Ebenfalls können Schaufensterglas und Brandschutztüren so ausgestattet werden. 

Andererseits hält vierwertiges Vanadium im Glas infrarote Wärmestrahlung zurück. Dieser Effekt wird u.a. für Automobil-Windschutzscheiben oder in der Glaskeramik von Kochfeldern genutzt. 

Die GfE liefert für diese Anwendungsbereiche Vanadiumpentoxid (V2O5) für die Gemengeherstellung zur Glasschmelze.

Interessiert? In der nachfolgenden Produktübersicht und in der gesamten Produktübersicht  finden Sie weitere Informationen zu unseren Vanadium-Chemikalien. Der entsprechende Ansprechpartner wird in der rechten Spalte angezeigt. Senden Sie uns bitte Ihre Anfrage

 

 

V Produkt Bezeichnung | Zusammensetzung Lieferform Anfrage
V2O5 Vanadiumpentoxid

min. 99,6% V2O5, chemisch rein

Pulver
V2O5 Vanadiumpentoxid

min. 99,9% V2O5, hochrein

Pulver
V2O5 Vanadiumpentoxid

chemisch rein vermahlen

Pulver
Die Anfragebox ist leer.

Ihr Ansprechpartner

Klaus Mühlbacher
Tel.: +49 (0)911 9315-334

News

Die GfE auf der glasstec 2018

1.280 Aussteller und mehr als 42.000 Besucher aus über 120 Ländern: zur 25....

Mehr »

Nächste Messe

30.04.2019 - 01.05.2019

SVC TechCon 2019

Annual Technical Conference of the Society of Vacuum Coaters

Mehr »

Presse

AMG Titanium Alloys and Coatings Honored with 2016 Supplier Award...
(11/2016)

Mehr »