DIN EN ISO Zertifikate

Qualität von Produkten und Dienstleistungen, Umwelt- und Gesundheitsschutz sowie Anlagen- und Arbeitssicherheit sind Werte, denen wir uns in gleicher Weise verpflichtet fühlen.

Die GfE ist derzeit zertifiziert nach den Normen

  • DIN EN ISO 9001 - Qualitätsmanagementsystem
  • EN 9100 - Qualitätsmanagementsystem der Luft- und Raumfahrtindustrie
  • DIN EN ISO 50001 - Energiemanagementsystem
  • DIN EN ISO/IEC 17025 - Qualitätsmanagementsystem der Prüf- und Kalibrierlaboratorien
  • DIN EN ISO 14001 - Umweltmanagementsystem
  • BS OHSAS 18001 - Arbeits- und Gesundheitsmanagementsystem

 

Qualitätsmanagementsystem

Seit über zwanzig Jahren bildet die DIN EN ISO 9001 die Basis unseres Qualitätsmanagementsystems. 

Der Zertifizierungsprozess für die weltweit anerkannte Qualitätsnorm ISO 9001 dient gleichzeitig als Instrument der Steuerung des Unternehmens und zur Verbesserung seiner Leistungsfähigkeit. Sie setzt die international gültigen Maßstäbe für Managementsysteme bezüglich der Qualität von Produktion, Dienstleistung und Entwicklung.
Die GfE Metalle und Materialien wurde zusätzlich im Dezember 2007 erfolgreich für die EN 9100 Zertifizierung auditiert, die speziell auf die Anforderungen der Luft- und Raumfahrt zugeschnitten ist. Mit der Ausstellung des Zertifikats wird GfE als Lieferant von Hochleistungswerkstoffen in die internationale Luft- und Raumfahrt Supplier Datenbank OASIS (Online Aerospace Supplier Information System) aufgenommen.


Energiemanagementsystem

Die GfE ist seit Dezember 2015 nach der international anerkannten Norm für Energiemanagement DIN EN ISO 50001 zertifiziert.
Die Zertifizierung bestätigt unseren verantwortungsvollen Umgang mit wertvollen Ressourcen. Mit der Einführung und Anwendung des Energiemanagementsystems leistet GfE einen wertvollen Beitrag zur kontinuierlichen Senkung des Energieverbrauchs, zur Steigerung der Energieeffizienz, zum schonenden Umgang mit Ressourcen und dem Schutz der Umwelt.
  

Umweltmanagementsystem

Die ISO 14001 ist die internationale Norm, die Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem festlegt. Ein Zertifikat nach ISO 14001 ist das weltweit anerkannte Dokument zum Nachweis eines funktionierenden, erfolgreichen betrieblichen Umweltschutzes, in dessen Mittelpunkt die kontinuierliche Verbesserung, die Vermeidung von Umweltbelastungen und die Rechtskonformität stehen. Die GfE stellt langfristige Sicherheit und Umweltschutz über kurzfristige Kostenüberlegungen. Darum erfüllt unser integriertes Managementsystem (IMS) zusätzlich zu den allgemeinen Anforderungen der DIN EN 9001 auch Ansprüche an Umweltschutz und Arbeitssicherheit. 
  

Arbeits- und Gesundheitsmanagement

Die BS OHSAS 18001 findet international Anwendung bei der Errichtung, Aufrechterhaltung und Zertifizierung von Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystemen.

Die GfE wurdeerfolgreich nach DIN EN ISO 14001:2009 und die BS OHSAS 18001:2007 zertifiziert. Turnusmäßige Rezertifizierungen sichern die Auftrechterhaltung und Weiterentwicklung des Standards.

In den Bereichen Qualität, Umwelt und Sicherheit wollen wir die normativen Standards nicht nur einhalten, sondern übertreffen. 

 

Download der Zertifikate:  

Zertifikat/ Norm

GfE Fremat
GmbH

GfE Metalle und
Materialien GmbH
DIN EN ISO 9001
Qualitätsmanagementsystem
      pdf          pdf
EN 9100
Qualitätsmanagementsystem der Luft und Raumfahrt
               pdf
DIN EN ISO 50001
Energiemanagementsystem
     pdf          pdf
DIN EN ISO/IEC 17025
Qualitätsmanangementsystem der Prüf- und Kalibrierlaboratorien
     pdf          pdf
DIN ISO 14001
Umweltmanagementsystem
     pdf          pdf
BS OHSAS 18001
Arbeits- und Gesundheitsmanagementsystem
     pdf          pdf
Die Anfragebox ist leer.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Andreas Otto
Tel.: +49 (0)911 9315-700

News

Die GfE auf der glasstec 2018

1.280 Aussteller und mehr als 42.000 Besucher aus über 120 Ländern: zur 25....

Mehr »

Nächste Messe

30.04.2019 - 01.05.2019

SVC TechCon 2019

Annual Technical Conference of the Society of Vacuum Coaters

Mehr »

Presse

AMG Technologies: Formation of the Management Board...
(12/2018)

 

Mehr »