Metallpulver

Metallpulver werden in der Pulvermetallurgie zur Herstellung von verschiedensten Werkstoffen und Bauteilen verwendet. Wir haben seit Jahrzehnten Erfahrung in der Herstellung dieser Spezialpulver.

Sphärische Pulver für Additive Manufacturing

Sphärische Pulver aus Ti- und TiAl-Legierungen werden für die Herstellung komplexer Bauteile mittels Additive Manufacturing (3D-Druck) benötigt.

Neben einer sehr guten Rieselfähigkeit werden die Partikelgrößenverteilungen der Pulver bereits während der EIGA-Verdüsung  (Electrode Induction Gas Atomization) auf die Anforderungen der verschiedenen Pulverbett-basierten AM Verfahren über EBM (Electron Beam Melting) oder SLM (Selective Laser Melting) sowie für Metal Injection Molding eingestellt. Der komplett unter Ar-Schutzgas ablaufende Fertigungsprozess von der Verdüsung über die Siebung bis zur Verpackung gewährleistet die höchstmögliche Reinheit der Pulver insbesondere bezüglich der resultierenden Sauerstoff- und Stickstoffgehalte. Aufgrund dieser Eigenschaften kann unser Metallpulver in verschiedenen Branchen wie z.B. in der Luftfahrt oder der Automobiltechnik für komplexe Anwendungen eingesetzt werden.

Titanpulver für Medizintechnik

© B. Braun Melsungen AG

Als besonders bioverträglich und entsprechend modifizierbar hat sich Titan als Werkstoff herausgestellt und ist daher hervorragend geeignet für Anwendungen im medizinischen Bereich, wie z.B. zur Herstellung poröser Oberflächen auf Humanimplantaten.

Unsere Produkte …

  • HDH-Titanpulver
    Durch eine optimale Prozessführung in der Beschichtungstechnologie lassen sich definierte Schichteigenschaften, wie Haftfestigkeit, Rauigkeit, Porosität und Stabilität auch der äußersten Schichtpartikel erzielen.

… für Ihre thermische Spritzbeschichtung auf

  • Humanimplantate für die zementfreie Implantationstechnik (v. a. Hüft-, Knie-, Dental- und Wirbelsäulenimplantate)

Eigenschaften unserer Produkte

  • definierte Kornmorphologie für eine hohe Schichtreproduzierbarkeit
  • hohe Reinheit und Bioverträglichkeit
  • unregelmäßige, blockige Kornform

Chrom Metall-Pulver

Chrom Metall-Pulver dient u.a. für die Herstellung von elektrischen Schaltkontakten für Vakuumschaltgeräte. Solche Schaltkontakte sind höchsten Anforderungen und Belastungen ausgesetzt und müssen die Schaltungen von hohen Strömen- und Spannungen in Kraftwerken oder Umspannwerken gewährleisten. Die Zusammensetzung unseres Chrom Metall-Pulvers wurde speziell für diese Anwendung entwickelt.

Metallpulver für Schweißelektroden

Qualitativ hochwertige GfE-Pulver, wie beispielsweise Ferro-Vanadium (FeV) oder Niob- Chrom (NbCr), werden z.B. für die Produktion von Schweißelektroden eingesetzt, die wiederum zur Herstellung von hochqualitativen Schweißnähten genutzt werden.

IHRe ANSPRECHPARTNER

Titanpulver für Medizintechnik

Dr. Jürgen Köhler

Director of International Sales Geschäftsbereich Beschichtungswerkstoffe Wear & Decoratives

Tel: +49 (0)911 9315 - 458
juergen.koehler@gfe.com

Chrom Metall Pulver | Metallpulver für Schweißelektroden

Peter Kottusch

Director of International Sales Geschäftsbereich Legierungen

Tel: +49 (0)911 9315 - 299
peter.kottusch@gfe.com

Sphärische Pulver aus TiAl und TiAl Legierungen

Markus Löhr

Geschäftsbereichsleiter Titanaluminide

Tel: +49 (0)911 9315 - 476
markus.loehr@gfe.com

Menü